Neue Veröffenlichungen

von unseren Dozentinnen und Dozenten

D. Kumbier:
Arbeit mit dem Inneren Team bei Krebs und anderen Erkrankungen
Klett-Cotta, 2019


Eine Rezension von Dipl.-Psych. Ingrid Schulz von Thun

Dagmar Kumbier ist Teil unseres Berater-Teams und hat bereits mehrere Bücher geschrieben u.a. „Das Innere Team in der Psychotherapie“.

In ihrem neuen Buch beschreibt sie all die möglichen inneren Reaktionen auf eine Diagnose lebensbedrohlicher oder ernster chronischer Erkrankung. Mit Hilfe ihrer Zeichnungen aus der Methodik des Inneren Teams macht sie anschaulich und einfühlbar, wie die innere Dynamik erschüttert wird - bei dem erkrankten Menschen, aber auch bei denen seines Umfeldes. Wir Leser erhalten so die Chance, etwas Sicherheit zu gewinnen für die Begegnung mit den Kranken und verstehen, dass wir keine spezifischen Zuschreibungen oder Erwartungen an sie richten sollten, weil dies eher Verletzungen und Entfremdung bewirken kann als hilfreichen Kontakt.

Als selbst betroffene ehemals Erkrankte, wie auch als vielfältig betroffene Angehörige, ist Dagmar Kumbier mit diesem Thema besonders vertraut und vermag in ihrem Text, eine liebevoll akzeptierende Atmosphäre für die Kranken und all ihre inneren Anteile entstehen zu lassen. So lässt das Lesen, Mitdenken und Anspüren Hoffnung entstehen, nicht nur auf einen guten Ausgang, sondern auch auf eine lebens-werte Krankheitszeit.

Psychotherapeutisch tätige KollegInnen können von ihrer gewohnt kompetenten Darstellung hilfreicher innerer Haltungen und praktischer Arbeitsweisen enorm profitieren.

Zurück