Das Werte- und Entwicklungsquadrat als Multi-Tool für Führungskräfte

Wie es helfen kann, den Anforderungen des Führungsalltags gut gewachsen zu sein

Die Führungsrolle ist hochanspruchsvoll: Mitarbeiterentwicklung und -beurteilung, Feedback, Konfliktmoderation, Klärung der eigenen Rolle – das sind nur einige der zu leistenden Aufgaben. In diesem Impuls-Tag geben wir Ihnen ein Werkzeug an die Hand, das Sie in diesen speziellen Anwendungsfeldern unterstützen soll.

Das Werte- und Entwicklungsquadrat ermöglicht es, menschliche Werte, Tugenden und Qualitäten zu bestimmen und die darin enthaltenen Chancen und Gefahren einzuschätzen. Besonders Führungskräfte können von diesem Modell profitieren, denn es bietet konkrete Hilfe für diverse kommunikative Herausforderungen des Führungsalltags. Sie werden das Modell in unterschiedlichen Formen kennen lernen und praktisch erproben: als Persönlichkeitsquadrat, Beurteilungsquadrat, Vorwurfsquadrat, Herausforderungsquadrat und als Feedbackquadrat.

Am Ende des Tages soll Ihr kommunikativer Werkzeugkasten um ein universales Multi-Tool angereichert sein, von dem wir sicher sind, dass es Ihnen gute Dienste erweisen wird.

Leitung: Marcus Poenisch

Ort: Hamburg, Rothenbaumchaussee 20

Zurück