Präsenz-Impulstag: Führen und leiten in Konfliktisituationen

Wie wir Gruppendynamiken in konstruktive Bahnen lenken

Sinn und Zweck von Organisationen, Teams und Gruppen ist das abgestimmte und effiziente Erreichen der erklärten Ziele.

Gleichzeitig streben die Menschen, die sich in diesen organisierten Einheiten engagieren, danach, dass sich ihr Tun für sie gelohnt hat. Etwas soll sich für sie erfüllen, dass ihnen Sinn macht und ihr Schaffen deshalb motiviert.

In der Regel sind diese Beweggründe sehr unterschiedlich. Es gibt nicht nur gegensätzliche Vorstellungen darüber, was dem Einzelnen wichtig ist, sondern auch unterschiedliche Ideen darüber, was bei der Zielerreichung ein gutes Miteinander, ein passendes Klima wäre. Konkurrierende Vorstellungen zu organisatorischen Fragen wie etwas erreicht werden sollen werden deutlich.

Dass sich die Kräfte in Teams auf dieser Basis auf wundersame Weise positiv ergänzen und sich synergetische Effekte einstellen, ist nicht zu erwarten. Da hilft auch kein Machtwort. Führungskräfte, die dies erreichen wollen, müssen sich diesen konflikthaften Kräften stellen, um ein konstruktives und effizientes Miteinander zu etablieren.

Aufgabe von Führung ist es, die Leistungsfähigkeit einer organisatorischen Einheit zu gewährleisten. Führungskräfte brauchen daher ein Verständnis darüber, warum Konflikte auf dem Weg zu einem hochleistungsfähigen Team unumgänglich sind. Sie brauchen Wissen darüber, was davon von welchen Beteiligten wie geklärt sein will und welches Zeitfenster dabei zu beachten ist. 

An diesem Impulstag werden wir genau diesen Fragen rund um das Thema Gruppendynamik und Führung in den Blick nehmen und anhand eigener Anliegen vertiefen.

Leitung: Stephan Bußkamp

Kosten: 319,- € zzgl. MwSt.

Anmeldung

Ort: Rothenbaumchaussee 20, 20148 Hamburg

Zurück